News

von Jörg Steinheimer | Lieb.Rechtsanwälte

Update: Keine Insolvenz wegen Corona...

Der am 16.03.2020 veröffentlichte Entwurf des Gesetzes zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht und zur Begrenzung der Organhaftung bei einer durch die COVID-19-Pandemie bedingten Insolvenz (COVInsAG) wurde am gestrigen 25.03.2020 im Bundestag beschlossen. Mit dem Gesetz soll die Handlungsfähigkeit von Unternehmen und Vereinen in der Corona-Pandemie gewährleistet bleiben.

Wir skizzieren an dieser Stelle die wesentlichen Änderungen:

von Joachim Borger | Lieb.Rechtsanwälte

Eilige Maßnahmen der Bundesregierung im allgemeinen Zivilrecht

Die Bundesregierung hat am 23.03.2020 einen „Gesetzesentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ veröffentlicht. Mit diesem Maßnahmenpaket nimmt sich die Bundesregierung insbesondere den Schutz von Verbrauchern und Kleinstunternehmern vor. Zwar steht das Maßnahmenpaket noch im Entwurfsstadium, mit einer Umsetzung ist jedoch in den nächsten Tagen zu rechnen.

 

 

von Lieb Rechtsanwälte

LIEB Leitfaden zum Geschäftsgeheimnisgesetz

Am 26. April 2019 ist das Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) in Kraft getreten. Es dient der Umsetzung der Richtline (EU) 2016/943 zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung – kurz: KnowHow-RL.

Mit unserem Leitfaden zum Geschäftsgeheimnisgesetz wollen wir Ihnen helfen, Handlungsbedarf betreffend den Geheimnisschutz zu erkennen und anzugehen. Unser Team steht Ihnen jederzeit zur juristischen Lösung Ihrer Frage- und Problemstellungen zur Verfügung.

von Jörg Steinheimer | Lieb.Rechtsanwälte

Restrukturierung und Sanierung - wir bündeln unsere Kräfte mit RAAB!

Um den gravierenden Änderungen der letzten Tage auf die wirtschaftliche Situation insgesamt und insbesondere jedes einzelnen Unternehmens Rechnung zu tragen, gehen wir neue Wege und kooperieren mit Raab & und Kollegen – Die Insolvenzverwalter. Nicht zuletzt die mit Pressemitteilung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz vom gestrigen Tag angekündigte und dort in Vorbereitung befindliche befristete Änderung der gesetzlich normierten Insolvenzantragspflicht kann wesentlich dazu beitragen, dass Sanierung erfolgreich gelingt.

Bitte sehen Sie unten unsere Informationsbroschüre. Sprechen Sie uns gerne an!

 

 

Zurück