News

von Lieb Rechtsanwälte

LAG Ba-Wü: Schadensersatz wegen Bildern von Ex-Mitarbeiter

Das LAG Baden-Württemberg hat über die Klage eines angestellten Werbetechnikers gegen den ehemaligen Arbeitgeber entschieden. Der Arbeitgeber muss Schadensersatz in Höhe von € 10.000,- zahlen, weil er Fotos und Videos, die den ehemaligen Mitarbeiter zeigen, nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu werblichen Zwecken nutzte.

von Lieb Rechtsanwälte

Kündigung per Einwurf-Einschreiben?

Selten kommt es vor, aber es passiert: Der Kündigungsempfänger bestreitet den Zugang einer per Einwurf-Einschreiben übersandten Kündigung. Das Einwurf-Einschreiben erfreut sich gewisser Beliebtheit, weil unter Sendungsstatus auf der Homepage der Deutschen Post abgerufen werden kann, ob das Einschreiben zugegangen ist. Alleine der Bildschirmausdruck „zugestellt am ...“ reicht jedoch für den Zugangsnachweis nicht aus.

von Lieb Rechtsanwälte

AG München – Kein Anspruch auf Erstattung der Reisekosten bei zu langsamer Sicherheitskontrolle und verpasstem Boarding

Mit Urteil vom 12.07.2023 wies das Amtsgericht München die Klage gegen einen Reiseveranstalter auf Rückerstattung des Reisepreises in Höhe von knapp € 2.000,00 ab. Hintergrund der Klage war ein verpasster Flug der Anspruchssteller nach Madeira, die nun nach Abweisung der Klage die Kosten der gebuchten Pauschalreise selbst tragen müssen.